Überlick

Der österreichische Immobilienmarkt

Österreich hat mitunter die höchsten Immobilienpreise in Europa. Da die Nachfrage weiter steigen wird, werden die Preise in naher Zukunft vermutlich auch nicht sinken.

Überlick

Im Gegensatz zu vielen Immobilienmärkten in Europa hat Österreich globalen Rezessionen bisher standgehalten und gilt als einer der stabilsten und immernoch wachsenden Immobilienmärkte weltweit.

Das ist eine gute Neuigkeit für Investoren, aber Auswanderer, die ein Haus kaufen möchten, müssen sich auf höhere Immobilienpreise als in ihrem Heimatland einstellen. Es besteht eine ständige Nachfrage, somit haben Hausbesitzer keine Probleme, ihre Häuser zu höheren Preisen verkaufen zu können.

Deutsche sind gefolgt von Italiener die größte Gruppe an Käufern aus dem Ausland, auch wenn Leute aller Nationalitäten Immobilien in Österreich kaufen.

Immobilienpreise

Die Preise variieren je nach Qualität und Lage, Sie können aber ungefähr mit den folgenden Kosten rechnen:

  • Einzimmerwohnungen: ab 70.000 €
  • Kleine Wohnungen: ab 80.000 €
  • Größere Wohnungen (120 Quadratmeter ): ab 130.000 €
  • Einfamilienhäuser: ab 300.000 €

Beachten Sie, dass die Grundstückspreise in größeren Städten wie Wien weit über dem Durchschnitt liegen.

Wohnungen in den Bergen werden nach den Möglichkeiten der Skifahrt und der Weitervermietung der bewertet. Auch wenn Sie nicht planen, ihr Eigentum zu vermieten, ist es teurer in einem beliebten Urlaubsort zu kaufen.

Im Gegensatz zu vielen Immobilienmärkten in Europa hat Österreich globalen Rezessionen bisher standgehalten und gilt als einer der stabilsten und immernoch wachsenden Immobilienmärkte weltweit.

Das ist eine gute Neuigkeit für Investoren, aber Auswanderer, die ein Haus kaufen möchten, müssen sich auf höhere Immobilienpreise als in ihrem Heimatland einstellen. Es besteht eine ständige Nachfrage, somit haben Hausbesitzer keine Probleme, ihre Häuser zu höheren Preisen verkaufen zu können.

Deutsche sind gefolgt von Italiener die größte Gruppe an Käufern aus dem Ausland, auch wenn Leute aller Nationalitäten Immobilien in Österreich kaufen.

Immobilienpreise

Die Preise variieren je nach Qualität und Lage, Sie können aber ungefähr mit den folgenden Kosten rechnen:

  • Einzimmerwohnungen: ab 70.000 €
  • Kleine Wohnungen: ab 80.000 €
  • Größere Wohnungen (120 Quadratmeter ): ab 130.000 €
  • Einfamilienhäuser: ab 300.000 €

Beachten Sie, dass die Grundstückspreise in größeren Städten wie Wien weit über dem Durchschnitt liegen.

Wohnungen in den Bergen werden nach den Möglichkeiten der Skifahrt und der Weitervermietung der bewertet. Auch wenn Sie nicht planen, ihr Eigentum zu vermieten, ist es teurer in einem beliebten Urlaubsort zu kaufen.

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: