Behandlungen

Ärzte, Zahnärzte, Apotheken und traditionelle Medizin

Privatärzte haben Ihre eigenen Praxen für Beratungen, benutzen jedoch die Einrichtungen in Krankenhäusern für Operationen und andere Behandlungen. Obwohl die meisten Ärzte ortsansässige Chinesen sind, besitzen fast alle von ihnen Qualifikationen aus dem Ausland.

Behandlungen

Zahnärzte in Hong Kong

In Hong Kong wird von der Regierung keine allgemeine zahnmedizinische Versorgung bereitgestellt. Diese ist lediglich Teil des Gesundheitsvorsorgeplans von Behördenbediensteten sowie Lehrern.

Auf der Website des Dental Council of Hong Kong (www.dchk.org.hk/ ) finden Sie eine Liste von eingetragenen Zahnärzten. Zusätzlich sollten Sie Empfehlungen von Freunden und Kollegen einholen. Alle privaten und auch die meisten staatlichen Krankenhäuser besitzen ebenso eine Zahnklinik. Zahnärzte und Kieferorthopäden sind gut ausgebildet und können sämtliche zahnmedizinische Behandlungen übernehmen.

Besuche bei Zahnärzten sind normalerweise sehr teuer. Eine einfache Reinigung kann zwischen HK$90 und HK$600 kosten. Behandlungen bei einem Kieferorthopäden kosten zwischen HK$400-500, auch wenn die Kosten von dem Arbeitsaufwand abhängen. Sie sollten in jedem Fall im Voraus einen Termin ausmachen.

Alternative Therapien

Alternative Therapien sind für örtliche Anwohner sowie Auswanderer üblich. Es sind alle möglichen Arten von Heilmitteln erhältlich. Die meisten Heilpraktiker sind auch in Australien oder Großbritannien zertifiziert. Manche Praxen bieten Kurse für das Erlernen verschiedener Heilpraktiken an.

Traditionelle chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin wird in Hong Kong immer beliebter. Sie wird heutzutage bereits in verschiedenen öffentlichen Krankenhäusern angeboten. Gewöhnliche Behandlungen sind unter anderem Akupunktur, Akupressur, Moxibustion sowie pflanzliche Arzneimittel. Manche Arzneistoffe, die in der chinesischen Medizin verwendet werden (beispielsweise Meerträubel bzw. Ephedra), sind in Hong Kong legal, in anderen Teilen der Welt jedoch verboten. Eine Liste von eingetragenen Heilpraktikern der chinesischen Medizin finden Sie beim Chinese Medicine Council of Hong Kong unter www.cmchk.org.hk .

Apotheken in Hong Kong

Die meisten westlichen rezeptpflichtigen sowie nicht rezeptpflichtigen Medikamente gibt es auch in Hong Kong. Diese erhalten Sie an den Apothekenschaltern in den Filialen von Mannings & Watsons und bei Apotheken wie beispielsweise der Victoria Dispensary (Theatre Lane, Central).

Zahnärzte in Hong Kong

In Hong Kong wird von der Regierung keine allgemeine zahnmedizinische Versorgung bereitgestellt. Diese ist lediglich Teil des Gesundheitsvorsorgeplans von Behördenbediensteten sowie Lehrern.

Auf der Website des Dental Council of Hong Kong (www.dchk.org.hk/ ) finden Sie eine Liste von eingetragenen Zahnärzten. Zusätzlich sollten Sie Empfehlungen von Freunden und Kollegen einholen. Alle privaten und auch die meisten staatlichen Krankenhäuser besitzen ebenso eine Zahnklinik. Zahnärzte und Kieferorthopäden sind gut ausgebildet und können sämtliche zahnmedizinische Behandlungen übernehmen.

Besuche bei Zahnärzten sind normalerweise sehr teuer. Eine einfache Reinigung kann zwischen HK$90 und HK$600 kosten. Behandlungen bei einem Kieferorthopäden kosten zwischen HK$400-500, auch wenn die Kosten von dem Arbeitsaufwand abhängen. Sie sollten in jedem Fall im Voraus einen Termin ausmachen.

Alternative Therapien

Alternative Therapien sind für örtliche Anwohner sowie Auswanderer üblich. Es sind alle möglichen Arten von Heilmitteln erhältlich. Die meisten Heilpraktiker sind auch in Australien oder Großbritannien zertifiziert. Manche Praxen bieten Kurse für das Erlernen verschiedener Heilpraktiken an.

Traditionelle chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin wird in Hong Kong immer beliebter. Sie wird heutzutage bereits in verschiedenen öffentlichen Krankenhäusern angeboten. Gewöhnliche Behandlungen sind unter anderem Akupunktur, Akupressur, Moxibustion sowie pflanzliche Arzneimittel. Manche Arzneistoffe, die in der chinesischen Medizin verwendet werden (beispielsweise Meerträubel bzw. Ephedra), sind in Hong Kong legal, in anderen Teilen der Welt jedoch verboten. Eine Liste von eingetragenen Heilpraktikern der chinesischen Medizin finden Sie beim Chinese Medicine Council of Hong Kong unter www.cmchk.org.hk .

Apotheken in Hong Kong

Die meisten westlichen rezeptpflichtigen sowie nicht rezeptpflichtigen Medikamente gibt es auch in Hong Kong. Diese erhalten Sie an den Apothekenschaltern in den Filialen von Mannings & Watsons und bei Apotheken wie beispielsweise der Victoria Dispensary (Theatre Lane, Central).

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: